ZEN THINK

DIE BIG BRUSH ERFAHRUNG

 

Die Big Brush-Gruppenerfahrung ist für alle geeignet:

für Manager, Firmenbanker, Berater, Studenten und sogar Jugendliche!

Das Ensō ist ein Symbol aus der japanischen Kalligraphie (siehe Shodō, der Weg des Schreibens), welches in enger Verbindung mit dem Zen-Buddhismus steht.

Der Ensō-Kreis symbolisiert Erleuchtung, Stärke, Eleganz, das Universum und die Leere, kann aber auch die japanische Ästhetik an sich symbolisieren.

Zu Beginn werden alle Anwesenden gebeten, sich gemeinsam zu verbeugen. Eine einfache Verbeugung bringt uns in die Gegenwart und das gemeinsame Verbeugen ist ein kollektiver Akt. Dann betritt jede Person den Solo-Raum, um einen Kreis mit dem Pinsel auf zu machen. Wenn die Teilnehmer*innen fertig sind, verbeugen sich alle wieder gemeinsam als Zeichen der Vollendung und der Rückkehr zum Bewusstsein der größeren Gruppe. Das Loslassen im Malprozess ist zu einer kraftvollen Lehre geworden, die die Erfahrung vermittelt, dass wir nicht an den Ergebnissen unseres Handelns festhalten. Immer mehr Pinselstriche, die bereit, geboren zu werden. Es ist auch möglich, dieser endlosen kreativen Energie zu vertrauen, die uns allen zur Verfügung steht. Das Prinzip des Himmels ist die Ungewissheit, die man fühlt, wenn man dem Unbekannten gegenübersteht, in diesem Fall dem leeren Blatt. Der tibetische Buddhist Chogyam Trungpa nannte es eine "positive Panik", ein Sammeln der eigenen Energie, ein natürliches Zittern. Das Erdprinzip wird als die Bewegung zum Handeln empfunden - den Pinsel in die Hand nehmen, sich engagieren, sich erden, sich mit dem Blatt verbinden.

Leistungen inklusive:

  • Das Profimaterial wird von uns gestellt.

Zusatzleistungen optional:

  • Getränke und Catering: Gerne unterstützen und beraten wir Sie bei Getränke und Catering.

  • Location: Gerne beraten wir Sie bei der Auswahl für eine externe Location.

press to zoom

press to zoom
1/1